Startseite
Stocksport
Sommercup
Tennis
Fußball
Chronik
Vorstand
Ranglisten
Bilder
Termine
Neues
Links
Chronik

Begonnen hat alles im Jahre 1969, wo Otto Kniewaller als Vereinsobmann mit einigen jungen Sportbegeisterten die Idee gefaßt hatte, einen Sportverein zu gründen.

Im Jahr 1970 wurden bereits die ersten Spiele auf der sogennannnten "Söchperwies'n", welche vom damaligen Bürgermeister Franz Konrad kostenlos zur Verfügung gestellt wurde, gespielt.

Es wurden sogar Tore aus Holz von Alois Augustin und Wilhelm Konrad unter großem Arbeitsaufwand selbst angefertigt.

Erst Jahre später wurde dann der Sportplatz auf den heutigen Standort verlegt, allen bekannt unter dem Namen "Lindenblütenstadion".

Die ersten Spiele im Jahre 1970 bis 1973 wurden gegen die FF-Unterauersbach und gegen andere ortsansässige Vereine durchgeführt. Außerdem nahm die Mannschaft auch regelmäßig an Pokalturnieren teil.

1973 wurden die ersten Spiele der neugegründeten "Dorfmeisterschaft" ausgetragen. Einige Male konnte der Sportverein Unterauersbach den Dorfmeistertitel für sich heimtragen.

Unter den Obmännern Otto Kniewallner, Anton Marbler, Herbert Riedl und Johann Kniewallner gingen Spieler hervor, die durch ihre Klasse von anderen Ligavereinen übernommen wurden.

Auch war der Verein stets bemüht, junge Leute für den Sport zu begeistern, und sie aktiv ins Vereinsleben aufzunehmen.

Mit dem Vorhaben eine neue Sportanlage zu errichten wurde 1999 der Sportverein neu gegründet.

Am 13. März 2000 wurde der Sportverein definitiv in der Sportunion Steiermark aufgenommen.
Unter den Vorstandsmitgliedern, Gsell Franz, Konrad Wilhelm, Absenger Rupert, Liebmann Rudolf, Gomboc Helmut, Sudy Andreas, Walter Robert, Rauch Albert, Sudi Franz, Rauch Franz, Gutmann Alois, Schönmaier Christian und Walter Josef sowie der Gemeinde unter Bgm. Anton Marbler, wurde in den Jahren 2000 bis 2003 ein kleines schmuckes Sportzentrum mit Tennisplatz, 2 Stockbahnen, Clubhaus, Kinderspielplatz, Eislaufplatz und dem renovierten Sportplatz errichtet.

Am 24. August 2003 wurde die neue Sportanlage von Dechant Pfarrer Franz Neumüller eingeweiht.